Jasna Adrenalin 4* the Downday

Bäääm, der erste 4* Bewerb in dieser Saison steht an. Der Freeride World Qualifiere in Jasna. Nach einer 8h Autofahrt sind wir wohlauf angekommen. Es ist jedes Jahr aufs neue eine super Sache alte Gesichter wieder zu sehen und Neue kennenzulernen!! Auf jeden Fall war dann am Donnerstagabend das erste Ridersmeeting. Wie schon erwartet war es dann gestern am Freitag sehr stürmisch und nebelig, also kein Facecheck!
Also machten wir uns einen mehr oder weniger interessanten Downday daraus...
 Sofort war uns klar diese eine Sache zu machen... Ein 14m hoher und 6m Breiter Windkanal der mit Turbinen in Gang gesetzt wird. Diese Turbinen sind so stark, dass sie es dir ermöglichen zu fliiiiegen. AIIIIRTIIIIMEAber seht selbst, Bilder Sagen mehr als 1000 Worte :-)
 
Heute am Samstag wirds zur Sache gehen!! Es ist für mich nicht nur ein besonderer Contest weil es ein 4* Bewerb ist, es sind sehr große Namen am Start, die es in ihrem Leben geschafft haben um zu den besten Big Mountain Fahrern der Welt zu zählen. Julian Lopez ist einer dieser Namen. Er ist ein Teamkollege bei Fischer von mir. Dennoch bin ich mehr als gestoked mich ein wenig mit ihm  battlen zu dürfen :-) :-)Clemens Bergmann wird sich mit Startnummer 12 den Berg runterboxen und meine Wenigkeit mit Startnummer 33.Ich möchte meiner Teamkollegin Jacoba Kriechmayr viel Glück wünschen, die letztes Jahr schwer gestürzt ist und heute die selbe Line fahren will. Viel glück Jay, du packst des!!