Kitzbühel Freeride Weeks - Film und Foto Competition

Ihren krönenden Abschluss finden die Kitzbühel Freeride Weeks 2015 bei der Prämierung der Mercedes-Benz Film- und Foto-Competiton am kommenden Samstag, 17. Jänner. Filmemacher und Fotografen waren im Rahmen des Wettbewerbs aufgerufen den besten Freeride-Moment zum Thema „Respect the Mountain" festzuhalten. Am Montag gingen die Ergebnisse online und stehen nun für das Public Voting bereit.

 

 

Mit zahlreichen weiteren Highlights gehen die Kitzbühel Freeride Weeks in die zweite Woche. Seit Montag sind die fertigen Werke, welche im Rahmen der diesjährigen Mercedes-Benz Film- und Foto-Competiton entstanden sind, auf Facebook unter http://bit.ly/Freeride-Weeks zu sehen. Nun ist die Onlinegemeinde gefragt und kann im Public Voting noch bis zum 17. Jänner für seinen Favoriten abstimmen.
Die große Prämierung der besten Werke findet dann am Samstag, 17. Jänner, ab 19 Uhr, vor dem Sporthotel Reisch statt. Für die Sieger in der Kategorie Film winkt ein Preisgeld in der Höhe von 5.000 Euro, die beste Foto-Crew gewinnt ein Mercedes-Benz Offroad Training in Schweden. Mit DJ Support Hausmannskost Kitchencrew ist am letzten Abend der Kitzbühel Freeride Weeks 2015 ein gebührender Abschluss garantiert.
 
Fachjury entscheidet mit
Neben der Onlinegemeinde heißt es für die Crews aber auch die Fachjury, in der u.a. Allard Faas und Tom Bause sitzen, zu überzeugen. Sie haben ebenfalls Mitspracherecht darüber, welches Film- und welches Fototeam mit Können und Kreativität das Thema am besten umsetzen konnte.
Seit Anfang Dezember waren ambitionierte Filmemacher und Fotografen mit ihren Ridern in und rund um Kitzbühel auf der Suche nach den perfekten Motiven zum Thema „Respect the Mountain".
 
Zu diesem Thema findet morgen – Mittwoch, 14. Jänner um 20.00 Uhr ein Vortrag mit Franz Heim im Sporthotel Reisch statt.

Tagged Spots