Snow & Safety Conference 2014 - TAG 2

Am zweiten Tag der Snow & Safety Conference muss man dem Organisationsteam ein ganz großes Kompliment aussprechen. Trotz der widrigsten äußeren Umstände hat sich das Team nicht aus der Ruhe bringen lassen und ein spitzen Ersatzprogramm auf die Beine gestellt!

Um 10.00 Uhr machten sich die Teilnehmer der 3. Snow & Safety Conference auf zur Seekopfbahn zum LVS-Workshop. Im Tal war es noch Nebelverhangen, aber wie bestellt erwartete die Gruppe am Berg blauer Himmel. Nach einer Auffrischung des Notfallwissens genossen alle noch etwas die Sonne, bevor es im Robinson Club Alpenrose mit dem Programm weiter ging.

Die vier Filmbeiträge von Lorraine Huber, Björn Heregger, Stefan Häusl und Martin "Mc Fly" Winkler boten dem Publikum einen ganz anderen, aber sehr interessanten Einblick in die Welt des Freeridens. Martin "Mc Fly" Winkler verwirklichte sich im vergangenen Winter einen lang gehegten Traum und fuhr einige Lines auf seinem ersten Surfboard. Danach wurde bei einer Pause ausführlich über das gesehene philosophiert.

Der Vortragsblock war mit den Themen Gruppendynamik, Skitourismus Offpiste und Pulverrausch besetzt und der Saal musste noch mit zusätzlichen Sitzplätzen bestuhlt werden. Die Vortragenden genossen die volle Aufmerksamkeit der Anwesenden und boten einigen Stoff für weitere Diskussionen. Im Anschluss verloste Moderator Bernd Krainbucher noch sehr hochwertige Preise der ausstellenden Partnern. Beim einem köstlichen Dinner wurden die Erkenntnisse der 3. Snow & Safety Conference noch einmal ausführlich besprochen und der offizielle Teil beendet.

Alles in allem ein weiterer gelungener Tag für die 3. Snow & Safety Conference und wir freuen uns schon auf kommendes Jahr bei winterlichen Bedingungen!