Freeride World Tour 2014

Die Organisatoren der Freeride World Tour haben die ersten Details der Saison 2014 bekannt gegeben. Nach dem großen Erfolg im ersten Jahr der vereinten World Tour können sich die Fans auf der ganzen Welt schon wieder auf actionreiche Stopps in Europa und Nordamerika freuen. Mit Revelstoke (18.12.13), Courmayeur (18.01.14), Chamonix (25.01.2014), Fieberbrunn (01.02.14), Kirkwood (01.03.14) und dem Finale in Verbier (22.04.14) werden die Rider auf den selben Hängen wie im letzen Jahr um den Titel des Freeride World Tour Champs kämpfen.

„Die Saison 2013 markiert in meinen Augen einen historischen Wendepunkt, nicht nur für die FWT, sondern für den gesamten Freeride-Sport“, sagte Nicolas Hale-Woods, FWT General Manager Europe. „Nach gut 20 Jahren Wettbewerben ist Freeriden sportlich erwachsen geworden und muss seine Legitimität nicht mehr beweisen. Der Sport hat eine goldene Zukunft vor sich. Schon jetzt können wir die sechs Etappen der FWT 2014 bekannt geben, die in den bekanntesten Freeride-Orten der Welt stattfinden werden. Auch die Liste der Qualifikations-Events wird immer länger, was das Interesse der jungen Generation am Freeriden verdeutlicht.“

In Fieberbrunn findet heuer zum 10. Mal ein Freeride Contest statt und das OK-Team rund um Bernhard Pletzenauer kann voller Stolz vermelden, dass die Freeride World Tour auch in den kommenden 3 Jahren Station im österreichischen Freeride Mekka macht. "Wir sind froh uns in den letzten 10 Jahren so sind und werden uns für das 10-jährige Jubiläum natürlich wieder einiges einfallen lassen!", meinte Bernhard Pletenauer. Nach den Top-Events der vergangenen 3 Jahre können wir gespannt sein was das OK-Team im PillerseeTal wieder auf die Beine stellt.

Wir halten euch auf dem laufenden....