Nadine Wallner´s Weltmeistersaison im Rückblick

Als wir LineHunters starteten war Nadine Wallner schon voll dabei und hat uns einen der ersten Spots bewertet. Im folgenden Winter trafen wir uns öfters auf den Qualifiern und Nadine machte bereits in ihrem ersten Jahr eine sehr gute Figur. Nach dem Zweiten Jahr stieg sie in die FreerideWorldTour auf und der Rest ist bekannt. Ein fullminantes Debutjahr wurde am Ende mit dem verdienten FWT-Titel belohnt. Vor wenigen Tagen haben wir Nadine getroffen und blickten mit ihr auf das letze Jahr zurück.

LH: Du bist im letzten Jahr in deiner ersten Saison auf der FWT gleich zum World Champ aufgestiegen, mit welchen Erwartungen bist du eigentlich in die letzte Saison gestartet?

Nadine: "Letzte Saison war mein Ziel mich für Verbier zu qualifizieren und für mich gute Runs zu fahren und Erfahrung zu sammeln. Es war auch für mich sehr unerwartet, aber ich glaube gerade deswegen umso cooler! ;)" 

LH: Nach deinem Truimph in Verbier war einiges Los bei dir, wie hat sich dein Leben geändert durch den Titel? Oder ist alles beim Alten geblieben?

Nadine: "Es hat sich sicher die ein oder andere Türe durch den Titel für mich geöffnet. Doch für mich macht das keinen Unterschied was ich mache. Meinen Sport so oft wie möglich ausüben und so viel Zeit wie möglich in den Bergen verbringen."

LH: Du warst heuer im Sommer Richtung NZL unterwegs, was hat dich zum Flug um die halbe Welt bewegt?

Nadine: "Natürlich das Ski -und Travel Fieber. Ich wollte auch im Sommer einige Skitage verbringen, was ich mit meinem Trip nach NZ auskosten konnte." 

LH: Am Rückweg hast du deine ersten Wellen mitgenommen, hast eine neue Leidenschaft entdeckt?

Nadine: "Hopeless adiccted!!! Ich war gerade in Portugal! Glaube mehr muss ich dazu nicht sagen! ;) hihi"

LH: Zum Schluss noch eine Frage zur bevorstehenden Saison. Werden wir Ende März wieder über eine österreichische FreerideWorldTour Queen jubeln? Mit welchen Erwartungen startest du in die Saison?

Nadine: "Ich werde auf jedenfall wieder mein Bestes geben und versuchen den Titel zu verteidigen. Mein Ziel ist es für mich gute Runs zu fahren und meine Erfahrung was ich sammeln konnte zu nutzen und natürlich weiter wachsen. ;)" 

Wir wünschen dir dabei alles Gute und werden dir bei den Contests fleißig die Daumen drücken! Rock on...

Tagged Users: